Neuigkeiten rund um tapdata

2019

Umzug

15.12.2019

Das macht uns stolz: Pünktlich zum 10 jährigen Firmenjubiläum bezieht unsere Zentrale ein neues Firmengebäude. Mehr Platz für mehr Mitarbeiter, mehr Service und mehr Beratung. Und Platz für die neueste Gruber Schankanlage zum selber ausprobieren, wie einfach ein erfrischendes Kaltgetränk sicher boniert und gezapft wird. Bitte notieren Sie unsere neue Anschrift: Heinrich-Hertz-Straße 11, 46399 Bocholt.

Kassensicherungsverordnung (KassenSichV) und TSE (Technische Sicherheitseinrichtung)

25.09.2019

Ausgangssituation
Die Fiskalisierung von Registrierkassen ist schon seit langer Zeit ein Thema in Europa. Die Europäische Union hat sich bisher nicht auf einen einheitlichen Standard für alle Mitgliedsländer einigen können. Daher hat jedes Land seine eigenen Richtlinien entwickelt und setzt unterschiedliche Technologien zur manipulationsfreien Sicherung von Umsatzdaten in der Gastronomie ein. Dies dient dem Zweck der einfachen Prüfung von Umsatzdaten durch die Finanzbehörden.

Ab dem 1. Januar 2020 Inkrafttreten der Kassensicherungsverordnung (KassenSichV)
Am 01.01.2020 tritt in Deutschland die „Verordnung zur Bestimmung der technischen Anforderungen an elektronische Aufzeichnungs- und Sicherungssysteme im Geschäftsverkehr“ in Kraft, kurz Kassensicherungsverordnung (KassenSichV). Kern dieser Verordnung ist die Einführung eines Manipulationsschutzes von Barumsätzen durch eine zertifizierte, technische Sicherheitseinrichtung (TSE). Diese speichert zukünftig die Bewegungsdaten einer Kassensoftware entweder lokal (auf einer Hardware mit Sicherheitschip in Form einer SD-Karte, eines USB-Sticks o.ä.) oder in einer gesicherten Cloud-Umgebung.
Ein großer Unterschied zur Handhabung in Deutschland im Vergleich zu beispielsweise Österreich besteht in der Tiefe der Aufzeichnungen zu Kassenbuchungen: In Österreich wird nur der Abschluss einer Transaktion aufgezeichnet (das sogenannte „INSIKA“-Modell). In Deutschland hingegen wird der Bestellweg von Anfang bis Ende dokumentiert: Bei der ersten Bestellung wird ein Zeitstempel vergeben und bis zum Ende weiter verfolgt und aufgezeichnet.
Eine TSE verfügt entsprechend über drei Teile: ein Sicherheitsmodul zur Grundaufzeichnung der Daten, ein Speichermodul zur Einhaltung der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist und eine digitale Schnittstelle, um Daten an die Finanzprüfer übertragen zu können.

Das Kassensystem Matrix POS und die KassenSichV
Die tapdata GmbH sichert allen Matrix POS Kunden mit einem bestehenden Wartungsvertrag die Aktualisierung der Kassensoftware zu. Auch innerhalb der einjährigen Gewährleistung wird jeder Kunde ohne Wartungsvertrag aktualisiert. Voraussetzung dafür ist ein aktuelles Betriebssystem auf ihren Kassen und Serversystemen. Aktuell werden alle Windows 7, Windows 8, Windows 10 Versionen sowie Server 2008 R2, Server 2012, Server 2016, Server 2019 unterstützt.

Windows XP und Posready 2009, Windows Server 2003, Windows Server 2008 werden bereits nicht mehr unterstützt.
Für weitere Betriebssysteme (Windows 7 Pro, Posready 7 und Windows Server 2008/ 2008 R2) endet der Microsoft Support ebenfalls in Kürze. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass besonders im Rahmen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Betriebssysteme einzusetzen sind, die mit Sicherheitsupdates versorgt werden. Sollten sie personenbezogene Daten über Ihr Kassensystem verarbeiten (z.B. Zimmerbuchung, Kundendatenbank), müssen sie unabhängig von der KassenSichV immer ein aktuelles, mit Updates gepflegtes Betriebssystem haben.

Was tut tapdata?
Wir kümmern uns aktuell um die Softwareentwicklung um Ihnen die bestmöglichste Anbindung an eine TSE zur Verfügung zu stellen. Wir sorgen bei Bedarf auch dafür, dass sie die richtige Hardware beschaffen können, die für den Betrieb einer technischen Sicherungseinrichtung nötig ist und werden Ihnen bei der Auswahl der richtigen TSE für Ihr Matrix POS Kassensystem behilflich sein.
Schon jetzt sollten Sie sich um die Voraussetzungen kümmern, gerne in Absprache mit unserem Vertriebsteam (office@tapdata.de). Folgende Punkte sollten geklärt sein:
• Haben sie einen gültigen Wartungsvertrag?
• Hat Ihre Kassenhardware die nötigen Voraussetzungen (Betriebssystem, Anschlussmöglichkeiten)?

Was müssen Sie als Gastronom oder Hotelier tun?
Der Kassenmeldepflicht nachkommen: Jeder Gastronom oder Hotelier muss das Finanzamt darüber informieren, mit welchem Kassensystem gearbeitet wird und wie viele Kassen im Einsatz sind. Es ist Ihre Aufgabe, Kassen an- und bei Nichtgebrauch wieder abzumelden. Dies kann per Brief oder Fax beim Finanzamt erfolgen.
Technisch gesehen muss Ihr Kassensystem diese Kriterien erfüllen:
• eine technische Sicherheitseinrichtung (TSE)
• eine Software mit funktionierender TSE-Anbindung (dies ist die Verantwortung des Kassenherstellers)
• TSE-fähige Kassenhardware
• Belegdrucker
• An- und Abmeldung der Kassen und TSE beim Finanzamt

Sie müssen sich über finanzamtskonforme Kassensysteme bei Ihrem Kassenhändler informieren. Für etwaige Verstöße gegen die KassenSichV werden Sie verantwortlich gemacht. Sehr gerne stehen wir Ihnen unter office@tapdata.de oder unter
02871 / 23 96 33 44 für eine Beratung zur Verfügung (Wichtig: Es erfolgt keine Steuer- oder Rechtsberatung).

2018

Premiere auf der Internorga: VISO ONE

20.03.2018

Mit der VISO ONE verwandeln Sie auch eine bestehende Zapfanlage in ein effizientes System: 100% Schankkontrolle und 100% Übereinstimmung mit dem Kassensystem.

Die VISO ONE verwaltet für jeden Kellner die im Kassensystem bonierten Ausschankmengen. An der Kasse gebuchte Getränke werden als Ausschankmengen pro Getränk und Kellner umgerechnet und an der VISO ONE als Guthaben vorgehalten. Nach dem Anstecken des Kellnerschlüssels werden die Guthabenmengen automatisch angezeigt, auf Wunsch sogar mit zusätzlicher optischer Anzeige direkt am Zapfhahn, sodass auch der Kellner seine Schankmengen jederzeit im Blick hat. Wird mehr gezapft als Guthaben vorhanden ist, wird der Kellner belastet. Ein Überschank kann dabei jederzeit durch neue Bonierungen ausgeglichen werden. Am Schichtende werden die Über- oder Unterschankmengen pro Kellner dargestellt oder automatisch ins Kassensystem übernommen.

Bleiben Sie flexibel beim Ausschank! Mit der VISO ONE bekommen Sie Schankverluste dennoch in den Griff.

2016

tapdata auf der INTERNORGA 2017

10.11.2016

Auf der INTERNORGA präsentieren auf 100.000 m² rund 1.300 Aussteller aus 25 Nationen vom 17. bis 21. März 2017 ihre neuesten Produktentwicklungen, Trends und Innovationen auf dem Hamburger Messegelände. Ein echtes Highlight bei dem jährlichen Branchentreff ist das Rahmenprogramm mit hochkarätigen Kongressen und innovativen Ausstellungs- und Sideevents.

Erleben Sie den VISO Multitower, unsere neueste Entwicklung zur Zubereitung kontinuierlich perfekter Cocktails. Ob für Bier, AFG, Wein, Spirituosen oder zur Stückgutkontrolle – mit den Schanksystemen aus dem Hause Gruber haben wir auch für die individuellen Anforderungen Ihres Objektes eine professionelle Lösung. Besuchen Sie uns in Hamburg. tapdata finden Sie in der 42 Lounge in Halle B3, Stand 108.

Über die INTERNORGA:
Jedes Jahr im März präsentieren die Aussteller aus dem In- und Ausland auf der europäischen Leitmesse für Hotellerie und Gastronomie Neuheiten, Trends und Komplettlösungen für den gesamten Außer-Haus-Markt. Die INTERNORGA findet traditionell auf dem Hamburger Messegelände im Herzen der Hansestadt statt. Der Einlass erfolgt ausschließlich nach Legitimation als Fachbesucher.
www.internorga.com

2014

Ringsystem

05.12.2014

Das Arbeiten mit dem Ringsystem ist dank einem Spiralkabel sehr unkompliziert, da wie beim „normalen Einschenken“ gearbeitet werden kann. Die Ausgießer sind frei programmierbar. Dabei ist es möglich das Ringsystem auf je 12 Portionen für bis zu 127 Flaschen (Spirituosen & Wein) zu erweitern.

Gemäß unserem Leitsatz „Bedienung, reduziert auf Effizienz“ erhält man automatisch Mehrfachportionen, wenn die Flasche beim Ausschenken auf dem Kopf bleibt. Ebenso erlaubt ein Cocktailprogramm das Zapfen mit bis zu 4 Komponenten. Sollte eine Spirituose während dem Einschenken leer werden, so erhält man bei der neuen Spirituosenflasche die noch ausständige Restportion.

Unsere neueste Entwicklung. Der Multitower für Cocktails!

02.12.2014

Mit dem VISO Multitower mixen Sie perfekte Cocktails. Nicht zu süß, nicht zu wässrig, nicht zu stark oder zu schwach. Einfach in der Bedienung für Ihr Personal, immer in einer gleichbleibenden Cocktailqualität. Selbstverständlich ist der VISO Multitower kompatibel zu unseren bestehenden Schanksystemen. Das Produktblatt zum Herunterladen finden Sie unter der Rubrik Downloads

tapdata auf der INTERNORGA 2014

14.03.2014

Erleben Sie die Premiere des Twintowers, unserer neuen Biersäule mit zwei Bierhähnen und testen Sie gleich vor Ort die aktuellen Schanktechnikinnovationen: Ob für Bier, AFG, Wein, Spirituosen oder zur Stückgutkontrolle – mit den Schanksystemen aus dem Hause Gruber haben wir auch für die individuellen Anforderungen Ihres Objektes eine professionelle Lösung. Besuchen Sie uns in Hamburg vom 14. – 19. März 2014. tapdata finden Sie in der 42 Lounge in Halle B3, Stand 108

Der neue Twintower

10.02.2014

Zwei Biersorten mit nur einer Säule: Der VISO Twintower maximiert die Möglichkeiten auf engstem Raum. Gerade mal 17cm breit bietet der Twintower neben zwei Zapfhähnen eine vollwertige 10er-Tastatur inklusive Kellnerschloss. Selbstverständlich ist der Twintower mit allen Komponenten von Gruber Schanksysteme kombinier- und erweiterbar. Sämtliche Funktionen wie direkte Tischeingabe, Folgegetränke oder das Arbeiten im Debit- und /oder Kreditmodus sind möglich

2013

Vor-Ort-Service in NRW

13.05.2013

Was nützen 24 Stunden Reparatur-Service-Versprechen, wenn die notwendigen Ersatzteile erst beim Hersteller bestellt werden müssen? Der tapdata rund-um-sorglos-Service kennt die Anforderungen der Gastronomie, deshalb gehören Bereitschaftszeiten auch am Wochenende und nachts zu unseren Serviceleistungen.

2012

Besuchen Sie die INTERNORGA in Hamburg?

19.12.2012

Wir sind dabei! Mit 1.100 Ausstellern und mehr als 100.000 Besuchern aus 35 Nationen ist die INTERNORGA, die internationale Fachmesse für Hotellerie und Gastronomie, vom 08.-13. März 2013 das Branchen-Ereignis Nr. 1. Die Gruber Schanksysteme und das Team von tapdata finden Sie in der 42 Lounge in Halle B3. EG Stand 104.

Geräteinnovationen

30.10.2012

Auf der kommenden Fachmesse „WeinCom Herbst 2012“ vom 12.11.-13.11.2012 jeweils von 16.30 Uhr – 22.00 Uhr im Hause Bührmann Weine in Moers präsentiert tapdata die aktuellen Geräteinnovationen der Gruber Schanksysteme.

Neben den Vertretern der Markenhersteller stellen Winzer ihre neuen Weine vor. In separaten Seminaren erfahren Sie alles über die Besonderheiten der Weinerzeugung aus erster Hand und können die Weine unter fachkundiger Anleitung probieren. Ein reichhaltiges Programm sowohl für den Profi aus der Gastronomie als auch für den anspruchsvollen Wein- und Spirituosenkenner. Freuen Sie sich auf einen genussvollen Abend voller Neuheiten, fachlicher Information, Kommunikation mit der Möglichkeit über 200 Produkte zu verkosten.

Discocontact 2012

03.10.2012

tapdata präsentiert Gruber Schanksysteme auf der Discocontact 2012 am 16.10.2012 in Ibbenbühren, dem Branchenevent Nr. 1 in Deutschland. Machen Sie sich selbst ein Bild vom Marktführer für elektronische Schankanlagen. Bei uns ist Beratung Chefsache. Auf der Discocontact treffen Sie alle drei Geschäftsführer der tapdata.

Gerne erklären wir Ihnen, warum die GDPDU, die Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen, für Sie relevant sind, womit Sie Ihr Finanzamt beeindrucken und warum unsere Schanksysteme Ihnen zu garantiert höheren Unternehmensgewinnen verhelfen. Unter dem Motto www.for-extra-profit.de ist tapdata Sponsor der Discocontact 2012. Sie finden uns in der VIP Lounge der Firma Bührmann Weine in der 1 Etage der „Aura“.

Niederlassung in der Landeshauptstadt

01.10.2012

Die Verträge sind unterschrieben. Im Herzen Düsseldorfs über dem Oberbayern entsteht in Kürze die neue tapdata Niederlassung. Ein Büro direkt über unserem „Showroom“ ist ein echter Glücksgriff. So haben wir nicht nur unsere Referenzanlage im Blick, sondern können unseren Kunden die Anlage jederzeit „in echt“ zeigen.

Die „längste“ Theke der Welt

01.09.2012

Als die „längste“ Theke der Welt wird die Altstadt in Düsseldorf beschrieben. Touristen lieben die Gassen der Altstadt: Im Zentrum der bekannten Bolkerstraße befindet sich das „Oberbayern“ – das größte Oberbayern Deutschlands.

Als die frequenzstärkste Musikkneipe der Düsseldorfer Altstadt ist das Oberbayern nicht nur irgend eine Adresse. Genau hier steht sie, die tapdata Referenzschankanlage: 6 aktuelle VMPS Anlagen haben zusammen mit 8 V-Spirit Spirituosen- und Weinausschankgeräten den Ausschank stets im Griff. Die frei programmierbaren V-Spirit Ausgießer sind für alle Produkte verwendbar und mit exklusiven Sicherheitsplomben aus dem Hause Gruber versiegelt. Darüber hinaus sorgt eine eigens entwickelte Fernwartungsapplikation rasch und kosteneffizient für den reibungslosen Betrieb.

Das Oberbayern bildet zusätzlich den Referenzshowroom der tapdata GmbH. Überzeugen Sie sich vom Gruber Produktprogramm im Echtzeitbetrieb.

2009

VISO Schankanlage erhält Innovationspreis!

31.12.2009

Kaum wurde sie auf der GAST 2009 vorgestellt fand sie auch schon ihre ersten Fans: Die neue VISO Schankanlage. Die Zeitschrift für österreichische Hotellerie, Gastronomie und Grossverpflegung zeichnet das neueste Produkt aus dem Hause Gruber mit dem Top-Innovationspreis 2009 aus.

Viel Energie und Know-How sind in die Entwicklung der neuen VISO Schankanlage geflossen - und so kann sich die VISO kurz nach ihrer Erstpräsentation bereits mit der ersten Auszeichnung schmücken.

HGV-Praxis kommentiert dazu wie folgt:
" ... Der Name VISO sagt eigentlich schon alles - dieses Schmuckstück muss man gesehen haben. Das Desgin mit seinen klaren Linien fügt sich unaufdringlich in das bestehende Ambiente eines modernen Lokales und bildet doch einen eigenständigen Blickfang. Dabei können die Gäste meist die wahre Schönheit des Gerätes gar nicht sehen - dieser Anblick bleibt den Mitarbeitern vorbehalten. Die OLED Displays sorgen für eine vorher nie gekannte Lesbarkeit in allen Beleuchtungssituationen. Mit ihrer 25-jährigen Erfahrung hat Gruber Schanksysteme ihr gesamtes Technik-Know-how in den Hintergrund gepackt und viele Wünsche der Gastronomen und ihrer Mitarbeiter erfüllt. Ohne Überforderung derselben - die Bedieung ist einacher und logischer als jemals zuvor."

Wir freuen uns über das positive Feedback!

Kontakt
Referenzen
tapdata GmbH
Firmenzentrale:
Heinrich-Hertz-Straße 11
D-46399 Bocholt

Niederlassung:
Bolkerstraße 37
D-40213 Düsseldorf
Über unsere Service-Hotline sind wir für Sie erreichbar:
+49 (0)211 / 41 60 53 67

office@tapdata.de
Copyright © 2012 - 2019 tapdata GmbH